Getagged: Hernalser Morgenpostillon

0

Auf mich

Feste feiert man ja bekanntlich feste, wie sie fallen. Der erste November ist mein Jahrestag: Vier Jahre schon lenke ich im Hintergrund, als illuminierte Reminiszenz an eine Eminenz, die Geschicke des Hernalser Morgenpostillons, weil...

0

Eine Woche mit Natalie. Freitag.

10:00, Redaktion, Feiertagsbereitschaft Natalie: völlig zerstört, verschwollenes Gesicht, ungeschminkt, flackernde Augen mit olympischen Ringen. „Ich hatte heute Alpträume. Dass die Welt untergeht. Alle außer mir sind krepiert. War dann eh nicht so schlecht. Jetzt...

0

Eine Woche mit Natalie. Donnerstag.

>Lesen Sie den Montag.< >Lesen Sie den Dienstag.< >Lesen Sie den Mittwoch.< 09:52, Redaktion, Besprechungsraum ‚Dornbach‘ „Mir geht’s heut nicht so gut“, sagt Natalie, die fette Sonnenbrille auf dem roten Näschen.

2

Eine Woche mit Natalie. Dienstag.

>Lesen Sie den Montag.< Nach einem typischen „Morgenpostillonmontag“ der typische „Morgenpostillondienstag“: Home Office, ganz offiziös, vom Betriebsrat und vom Kollektivvertrag gedeckt. Mit anderen Worten: Couchliegetag mit SO einem Schädel, Laptop am Bauch und der...

css.php