Eine Woche mit Natalie. Montag.

Natalie ist meine Arbeitskollegin. In der Redaktion des „Hernalser Morgenpostillon“ sitzt sie mir am Schreibtisch gegenüber.

11:30, Raucherkammerl:

Natalie:  „Vor zehn brauchst mich gar nicht anreden“

Ich: „Aha.“

Zehn Minuten und drei Knipps-Tschick später:

Natalie: „Und sonst?“ (inhaliert, bläst Rauch aus, inhaliert die Abgase nochmal, schaut ausdruckslos)

Ich: „Jo eh. Selbst?“

Natalie: „E i a“

02:34, Karaoke-Bar:

Natalie: “Jäääääägeeeeermeistaaaa!” (Dauerschleife)

Die Abendausgabe wird heut nix mehr. Anruf vom Chefredakteur:

„Zwickel du ….. *piep* … im Leitartikel fehlt das Faktenkastl!“

Fuck das Kastl.

Fünf Minuten später:

Natalie singt ein munteres Liedchen: „Ohne dich schlaf ich heut Nacht nicht ein…“ *träller*

Tat sie dann doch.

Kunden die das lasen, haben auch gelesen:

3 Antworten

  1. 30. Oktober 2013

    […] Montag. […]

  2. 31. Oktober 2013

    […] >Lesen Sie den Montag.< […]

  3. 1. November 2013

    […] >Lesen Sie den Montag.< […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php