Kategorie Gedankengestrüpp

0

Wie man keinen Beststeller schreibt

Ich habe es geschafft. Nach jahrelangen, jahrzehntelangen, mittlerweile zwei Jahrtausende überspannenden Bemühungen, habe ich mir selbst und meiner Umwelt bewiesen, dass es ein Kinderspiel ist, keinen Bestseller zu schreiben. Die Chronologie dieser letztlich in...

0

Jetzt mal ehrlich …

Wie wir mittlerweile wissen vermittelt die gezielte Instrumentalisierung von Sprachmarotten eine gewisse Gefühlsgeborgenheit. Oft brauchen wir diese Schuhlöffel, um die Kommunikationszüge fahren lassen zu können. Ehrlichkeit ist Charaktersache, aber wie steht es mit der...

0

Zettelwirtschaft

Ideen. Überall schwirren sie herum, betteln darum zu Papier gebracht zu werden, aber oje, oje, nur allzu selten erwischen die kleinen Fratzen ihren nichtswerten Chronisten, wenn er am Schreibtisch sitzt. Im Gegenteil, mein Arbeitszimmer...

0

Nachtschwärmer

Die Nacht ist bekanntlich nicht allein zum Schlafen da. Ich habe es mir zur Angewohntheit gemacht, das nächtliche Wien dann und wann fußläufig zu durchstreifen, scheint die Zeit zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens...

0

Montagmatisches

Machen wir uns nix vor: es ist Montagmorgen; aber all jenen, die diesem Umstand wenig bis wenig mehr abgewinnen können, sei hier als Trost verkündet: wenn heute Montag ist, wird morgen Dienstag sein! Oder...

0

Besoffen mit Aussicht auf Wien

Ich liebe Wien. Diese Stadt der beinahe unbegrenzten Möglichkeiten ist manchmal das reinste Irrenhaus. Oft schlendere ich einfach nur die Straßen entlang und beobachte allerlei Mögliches und Unmögliches: weil es mir Spaß macht. Betrunkene...

0

Der österreichische Fussball: eine Analyse

Werte Leserschaft, die zwar knappe, aber doch unrühmliche und hinsichtlich einer erfolgreichen Qualifikation für die Fussball EM-Endrunde 2012 eher suboptimale Niederlage des österreichischen Nationalteams gegen Belgien hat uns wieder einmal dramatisch vor Augen geführt,...

css.php