Monatsarchiv: April 2011

0

Schach Max

Das Café Max. Ein eigenes kleines Universum, soviel darf hier gesagt werden. Das Publikum: Billardspieler, das sind die Anständigen, und Schachspieler, das sind – nun ja – Schachspieler eben. Ich selbst verstehe ja nicht...

0

Zettelwirtschaft

Ideen. Überall schwirren sie herum, betteln darum zu Papier gebracht zu werden, aber oje, oje, nur allzu selten erwischen die kleinen Fratzen ihren nichtswerten Chronisten, wenn er am Schreibtisch sitzt. Im Gegenteil, mein Arbeitszimmer...

0

Nachtschwärmer

Die Nacht ist bekanntlich nicht allein zum Schlafen da. Ich habe es mir zur Angewohntheit gemacht, das nächtliche Wien dann und wann fußläufig zu durchstreifen, scheint die Zeit zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens...

0

Nikon – ein Reflex

Es ist ja eine alte Weisheit, dass man zu Ladenöffnungszeiten nicht mit allzu großer Langeweile im Hirnkastl spazieren gehen sollte. Aber manchmal passierts eben doch, und so ereilte ihren nichtswerten Chronisten vorige Woche ein...

0

Hätten Sie’s gewusst?

Alois Morgenstern, ein Onkel von Skisprung-Ass Thomas Morgenstern, belegte bei den Olympischen Spielen 1976 in Innsbruck den 7ten Platz im Slalom.

0

Montagmatisches

Machen wir uns nix vor: es ist Montagmorgen; aber all jenen, die diesem Umstand wenig bis wenig mehr abgewinnen können, sei hier als Trost verkündet: wenn heute Montag ist, wird morgen Dienstag sein! Oder...

0

April?!

Eben folgenden Anschlag im schwarzen Kasten des Bezirksamtes erspäht: Morgen um 12:00 findet ein Feuerprobealarm statt! Sollte es morgen um 12:00 tatsächlich brennen entfällt der Probealarm!      

css.php