Magister Zwickel

0

Ines (3)

Ines (1) Ines (2)   Ein langweiliger Sonntagnachmittag. Gerade habe ich mir eine Hammelkeule auf dem nackten Balkonboden gegrillt und bereite mich darauf vor, angesichts der Hitze entweder spontan zu verdampfen, oder mich auf...

0

Der Sommerpraktikant

Jedes Jahr, wenn wir beim Hernalser Morgenpostillon saft- und kraftlos ins Sommerloch stürzen, heißt das ganz automatisch: Die Zeit der Sommerpraktikanten ist gekommen. Wir schlagen uns dann wochenlang mit demotivierten, trägen, frechen und nichtsnutzigen...

0

Einsparungen

Consultants haben ein schweres Leben. Und ganz unberechtigt meist einen schlechten Ruf. Ich hingegen habe mir im Laufe meiner Karriere die Fama eines konsequent durchgreifenden Krisenmanagers mit dem Blick für die wesentlichen Probleme einer...

0

Erlaubnis erteilt!

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Smartphones und die auf selbigen laufenden Programme (im Volksmund gerne als „Apps“ bezeichnet) stehen unmittelbar davor die Weltherrschaft an sich zu reissen.

0

Irrtümer

Sehr verwirrte Leserinnen und Leser, wahrscheinlich irre ich mich nicht, wenn ich keck behaupte: Unser Leben ist eine konsequente Aneinanderreihung von plagenden Irrtümern (die Anmerkung „…oder wahrscheinlich ein einziger großer Irrtum“ erspare ich Ihnen*)....

0

Lauter, bitte!

Eines steht fest: Körbler hasst mich. Er besucht jede meiner Lesungen und stets setzt er sich in die letzte Reihe, von wo er mich durch seine Hornbrille beobachtet. Ab und an senkt er den...

0

Von Körben und Kofferwaagen

Ich sitze meinem arbeitslosen Freund Albrecht gegenüber und starre in gerötete Augen, ein unrasiertes Gesicht, Verzweiflung und zerzaustes Haar. Mein arbeitsloser Freund Albrecht sitzt mir gegenüber und starrt in gerötete Augen, ein unrasiertes Gesicht...

0

Der Speck

Bei mir zu Hause wohnt ein Speck. Er tut das seit geraumer Zeit, hat es sich im Kühlschrank gemütlich gemacht und grinst mich dort, fein durchzogen und duftend wie das Paradies, vom obersten Regal...

css.php