Kategorie Allgemein

0

Subway-Sandwich

Das alte Jahr verabschiedet sich mit einer literarischen Sensation. Lieblingskellner Frantisek durchforstete den Lagerraum der Alsbachprinzessin auf der Suche nach den Neujahrsböllern, die ihm letzten Silvester übrig geblieben waren, und stieß dabei auf bislang...

0

Alltagsärgernisse

Obschon es Dinge geben mag, die auch nach dem hundertsten Auszucker nicht besser werden, scheint es mir doch angebracht, sich einmal gründlich darüber auszulassen. Lassen Sie mich heute also Rumpelstilzchen spielen:

0

Ing. Meidl: Eine Stigmatisierung

Ingenieur Meidl hat alles versucht, aber er bekommt das mit dem Rauchen einfach seit Jahren nicht in den Griff. Seine Ehe ist schon jetzt zum Scheitern verurteilt. Nachbarn schneiden ihn, grüßen ihn nicht mehr....

0

Weihnachtsmann im Schlafrock

Für all jene weihnachtsverrückten Zeitgenossen, denen in Sachen Festtagstisch noch die rechte Inspiration fehlt, bringe ich den ersten Teil einer Serie zum Thema „Weihnachtskulinarik“.

0

3 x Singlealltag

Ihr seid Heerscharen – in ständiger sexueller Autarkie schmorende Dauergäste auf Onans wundersamer Hollywoodschaukel der autoerotischen Saftpressen. Ihr seid Singles:

0

Der weibliche Imperativ

Männer! Fügen wir uns ins Unvermeidliche – zunächst harmlos anmutende Bemerkungen und Fragen sind eigentlich klar umrissene, wenn auch nicht auf den ersten Blick sich erschließende Befehle. Zumindest wenn sie von Frauen kommen:

1

Viel Spaß!

Der nächste Zeitgenosse, der mich mit einem „Viel Spaß!“ terrorisiert, darf anschließend damit rechnen, nicht mehr besonders viel Spaß im Leben zu haben. Diese „Viel Spaß-eritis“ ist eine raumgreifende Konversationstragödie. Einige Beispiele meiner Leser:

0

Verbalkonsum

Ein langweiliger Sonntag in der Redaktion. Natalie, meine Schreibtischkollegin, will Spielchen spielen. Wir chatten einmal wieder nur in Werbeslogans.

css.php