Kategorie Allgemein

0

Wie man keinen Beststeller schreibt

Ich habe es geschafft. Nach jahrelangen, jahrzehntelangen, mittlerweile zwei Jahrtausende überspannenden Bemühungen, habe ich mir selbst und meiner Umwelt bewiesen, dass es ein Kinderspiel ist, keinen Bestseller zu schreiben. Die Chronologie dieser letztlich in...

0

2015 – was ich noch sagen wollte

Tja, das wars also – das Jahr 2015. Ich darf meiner Hoffnung Ausdruck verleihen, dass Sie alle gut im Neuen Jahr angekommen sind. Das alte war ja durchwachsen wie ein ladinischer Wurzelspeck. Beim Frühstück...

0

Nützliche Listen für den Arbeitsalltag

Was man sagt, wenn man vor 10 Uhr ins Büro kommt 1. Morgen! (wenig originell) 2. Mahlzeit! (schon besser!) 3. Nanu, ist heute Feiertag? (für die Realisten) 4. Ja, ja, senile Bettflucht und so...

0

Der Zitronenpapa

Für Pflanzen hatte ich seit jeher ein gutes Händchen. An jenen Zöglingen unserer wunderbaren Flora, die mir nicht eingingen, oder, offensichtlich von meinem Atem paralysiert, volltrunken vom Fensterbrett fielen, vermochte ich mich zu erfreuen wie...

0

Nichtraucherschutz im Wandel der Zeit

Liebe Leser, begleiten Sie mich auf eine Zeitreise. Anbei finden Sie sämtliche Aussendungen des Betriebsrats des Hernalser Morgenpostillons zum seit Ewigkeiten schwärenden Konflikt zwischen Rauchern und Nichtrauchern, von mir gesammelt, aufbewahrt und bis zum...

0

Fällig bis

Es sind dies traurige Tage, in diesem Feber 2015. Musste ich doch feststellen, dass auch ich nicht unfehlbar bin. Am deutlichsten manifestiert sich diese einschneidende Erkenntnis in der Aufarbeitung einer meiner Jugendsünden – man...

0

Ganz mit ohne Oliven ist auch ein Schas!

Der 18. Februar naht mit Riesenschritten. Für die gottloseren unter den Lesern sei an dieser Stelle kurz der Bildungsauftrag dieses Blogs hochgehalten: an diesem Tag beginnt heuer, zugegeben recht früh, die Fastenzeit. Grund genug,...

0

Liebe Bank Austria!

An Helmut Tschitschewitsch Sachbearbeiter Bank Austria Filiale Elterleinplatz 1170 Wien Betreff: Überziehungsrahmen Geehrter Herr Tschitschewitsch, Mit diesem Brief wende ich mich an Sie und ihr Institut mit einem Anliegen. Und zwar ersuche ich höflichst,...

css.php